News

SKROSS® wehrt sich gegen Kopisten

15.06.2018

Diepoldsau, Juni 2018. Nach der letzten Information der WorldConnect AG über zwei gewonnene Patentstreitfälle vor einigen Jahren, ergreift die Markeninhaberin von SKROSS® weitere Massnahmen gegen Kopisten. Denn in letzter Zeit konnte eine vermehrte Anzahl von Adaptern auf dem Markt beobachtet werden, welche die Patente und/oder Designschutzrechte der WorldConnect AG verletzen.

Um die Marke SKROSS® sowie die damit verbundenen Patente zu verteidigen, hat die WorldConnect AG mehrere Hersteller und Distributoren sowohl in Europa als auch in Übersee ausfindig gemacht und verklagt – und dies mit Erfolg!

So konnten in China mehrere Rechtsfälle gewonnen werden. Einer davon betraf den Chinesischen Distributor Longyu. Das Gericht von Zhejiang (Hangzhou Intermediate People’s Court of Zhejiang Province) entschied, dass die Reiseadapter von Longyu gegen die Patente der Schweizer Firma (über die sie als exklusiver Lizenznehmer verfügt) verstossen. Daraufhin musste das betroffene Unternehmen die Produkte mit sofortiger Wirkung vom Markt nehmen. Zudem wurde Longyu zu substantiellen Schadensersatzzahlungen verurteilt.

Auch in den USA konnte sich SKROSS® in den letzten Jahren dreimal erfolgreich in Rechtsfällen durchsetzen. Gleichzeitig war die Schweizer Firma auch in Europa nicht untätig: Hier wurden mehrere Fälle in der Schweiz, in Frankreich, Grossbritannien sowie in Deutschland gewonnen. Alle resultierten in Schadensersatzzahlungen an die WorldConnect AG.

Die gewonnenen Patentstreitfälle halfen SKROSS®, die Marke international zu verteidigen und zu schützen. Am wichtigsten ist jedoch, die Endkunden vor Verwirrung auf dem Markt zu schützen. Gefälschte Produkte werden oftmals aus billigen Materialien hergestellt und erfüllen die internationalen Sicherheitsanforderungen, welche für Kunden lebenswichtig sein können, entweder gar nicht oder nur ungenügend.

Die Qualitäts- und Sicherheitsstandards im Bereich der Reiseadapter werden hauptsächlich von der IEC (International Electrotechnical Commission) definiert. Diese bilden bei SKROSS® bereits in der Produktentwicklung und -herstellung die Grundlage. Aus diesem Grund finden in jeder Produktionsphase umfangreiche Qualitätskontrollen statt, welche es letztendlich ermöglichen, dass alle SKROSS® Adapter den international relevanten IEC Standards entsprechen. Zudem werden alle Adapter von unabhängigen Testinstituten wie TÜV oder Electrosuisse zertifiziert.

Daher lohnt es sich sowohl für Kunden als auch Geschäftspartner, sich stets für die Originale von SKROSS® zu entscheiden.

Back Show recent news